Nachdem wir schon „Lara und die freche Elfe auf dem Ponyhof“ voller Begeisterung gelesen haben, war klar, dass auch der neueste Band „Lara und die freche Elfe tanzen Ballett“ sofort auf unserer Bücherwunschliste stehen muss. Das hat auch Anja Kiel mitbekommen und uns kurzerhand ihr neuestes Buch als Rezensionsexemplar zugesandt. Vielen Dank dafür.

Tanz, Musik und Erdbeertörtchen

Eigentlich wollten Lara und ihr Papa den Dachboden aufräumen, doch dann klingelt das Telefon. Während Lara dort oben weiter in ihrem rosa Tutu für ihre Ballettaufführung probt, kommt ihre Freundin Fritzi, die freche kleine Elfe zum Fenster hereingeflogen.

Fritzi macht ihrem Namen alle Ehre und im Nu wirbeln die beiden Freundinnen über den Speicher. Sie tanzen, machen Musik, probieren Omas alte Kleider und Stöckelschuhe an und üben sich in allerlei lustigen Redewendungen.

Freche Redewendungen und kurze Textblöcke

Affiliate-Link

„Lara und die freche Elfe tanzen Ballett“ ist für die erste Lesestufe und damit für Erstleserinnen und Erstleser geeignet. Kurze Sätze und kurze Satzblöcke motivieren zum Lesen. Die dazugehörigen großflächigen Zeichnungen unterstreichen das Geschriebene.

Der neueste Band der „Lara und die freche Elfe“-Reihe ist ein wunderbares Buch über Musik und Tanz. Über Ausgelassenheit und Freude. Mein Schulkind liest das Buch genauso gerne selbst wie er es sich von mir vorlesen lässt.

Wissenswertes

Titel: Lara und die freche Elfe tanzen Ballett
Autorin: Anja Kiel
Illustratorin: Elke Broska
Erschienen im Ravensburger Verlag in der Reihe Leserabe – 1. Lesestufe
43 Seiten inkl. Rätsel zur Geschichte und Stickern zum Aufkleben
ISBN:978-3-473-36533-3
Preis: 7,99€

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.

16 − 15 =