Alle Eltern kennen dieses Gefühl: Überforderung. Zu wenig Zeit, um allem und jedem gerecht zu werden. Der Amsel geht es da nicht anders. Eigentlich müsste sie ihre Eier ausbrüten, aber etwas zu essen braucht sie auch. Also muss alles ganz schnell gehen, damit sie husch wieder bei ihren Eiern sein kann.

 

Rezensionsexemplar

 

Wie gut, dass die Maus ihre Hilfe anbietet. Sie hat gerade nichts zu tun und passt gerne ein paar Stunden auf die Amseleier auf. Das spricht sich natürlich schnell herum und ehe die Maus sich’s versieht, ist sie Tagesmutter vieler Eier und vier Eichhörnchenjungen, die versprochen haben zu helfen und die Eier in Ruhe zu lassen.

Während die Eltern unterwegs sind, verbringen die Eichhörnchen einen Tag in der Mäusekita. Sie spielen, helfen, hören eine Geschichte, machen Fehler und lernen, dass das absolut in Ordnung ist.

Alle sind rundum zufrieden. Nur die Elster hat ständig was zu meckern.

Naturgetreue Illustrationen für ein realitätsnahes Lesegefühl

Das Buch von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer besticht neben seiner Geschichte vor allem durch die großflächigen Illustrationen. Anders als die üblichen akkuraten Drucke, sind die Tiere naturgetreu und bis zum letzten Schnurrhaar porträtiert. 

Die Kinder können in „Ei Ei Ei, die Maus hilft aus“ in aller Ruhe Tiere bewundern und betrachten, die in der Natur selten lange genug still halten oder einen Menschen nahe genug an sich heranlassen, damit man auch den letzten Strich im Federkleid bewundern kann.

„Das gibt es gar nicht“

Na, und? Deswegen ist es noch lange nicht schlecht. Die Elster scheint sich an der ungewöhnlich Mäusekita zu stören. Aber warum? Die Maus bietet etwas von ihrer Zeit, damit die Eltern auch mal etwas für sich tun können. Ist es deshalb verwerflich seine Kinder ein paar Stunden von jemand anderem vertrauenswürdigen betreuen zu lassen? Auch Eltern dürfen und sollen zur Ruhe kommen können, damit sie hinterher mit neuer Kraft und guter Laune weitermachen können.

In der Mäusekita lernen die Eichhörnchen-Kinder lernen viel neues. Vielleicht kann „Ei Ei Ei, die Maus hilft aus“ auch so manchem Kind bei der Kita-Eingewöhnung helfen.

Die Mittlere sagt

„So ein tolles Buch! Das ist ja wie bei uns im Kindergarten. Da helfen auch alle zusammen. Und jeder macht mal Fehler oder weint.“

 

“Ei, Ei, Ei – Die Maus hilft aus” ist ein tolles Buch für Kinder mit naturgetreuen Illustrationen. Absolute Leseempfehlung!

 

“Ei, Ei, Ei – Die Maus hilft aus” | Lorenz Pauli & Kathrin Schärer
atlantis Verlag | 978-3-7152-0783-4 | 15,00€ Hardcover

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.

twenty − 18 =