Die #kinderbuchchallenge beginnt: Bücher begleiten mich schon mein ganzes Leben lang. Ich habe als Kind schon so ziemlich alles gelesen, was mir zwischen die Finger kam und das hat sich bis heute nicht geändert. Was sich geändert hat, ist der Zeitfaktor. Statt Bücher für mich zu lesen, lese ich jetzt als Mutter natürlich auch viele Bücher mit und für meine Kinder.

Die #kinderbuchchallenge von kakaoschnuten und mintundmalve finde ich genial. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Kinderbüchern und Empfehlungen von anderen Mamas, die diese Bücher zusammen mit ihren Kindern gelesen und für gut empfunden haben, sind Gold wert.

#kinderbuchchallenge von @kakaoschnuten und @mintundmalve

Ob ich es schaffe an allen Tagen der #kinderbuchchallenge teilzunehmen weiß ich noch nicht. Ich werde aber versuchen. Meine   Empfehlungen zu den täglich wechselnden Themen werde ich am Ende des Beitrags immer wieder zu ergänzen. Schaut also gerne immer wieder vorbei um Euch neue Anregungen für tolle Kinderbücher zu holen.

Gleich vorneweg ein Hinweis: Alle Bücher, die ich Euch hier aufliste, empfehle ich weil ich sie wirklich gut finde. Ich werde für keine Nennung bezahlt. Also los, viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

1. Im Jahresverlauf

Zu diesem Thema haben wir, wie ich heute feststellen musste, kaum Bücher. Aber in Bauernhof-Büchern wie beispielsweise dem tiptoi-Buch “Entdecke den Bauernhof” von Ravensburger gibt es immer einen tollen Jahreszeitenkreislauf zu sehen, der zeigt, welche Aufgaben der Bauer in den vier verschiedenen Jahresdritteln erledigen muss: Was wann blüht, was wann geerntet und was wann gesät wird.

"Entdecke den Bauernhof" von Ravensburger

"Entdecke den Bauernhof" von Ravensburger
“Entdecke den Bauernhof” von Ravensburger | Illustration: Constanze Schargan & Text: Inka Friese

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jüngere Kinder können sich von Mama und Papa aus “Mein großes Bilder-Wörterbuch Bauernhof” (Ravensburger) unter anderem vorlesen lassen, welche Obst- und Gemüsesorten im Sommer geerntet werden und welche im Herbst.

 

"Mein großes Bilder-Wörterbuch Bauernhof" von Ravensburger

 

2. Tierisch

Heute dreht sich alles um die Tiere: Mein absolutes Lieblingsbuch zu diesem Thema ist das Buch “Meine Tiere im Winter” von Coppenrath. Das Buch ist eine Sammlung ganz fantastischer Fotos aus dem Reich der Wald-, Bauernhof- und Haustiere im Schnee. Eichhörnchen, die viel Akrobatik beweisen während sie versuchen einen Meisenknödel zu erreichen. Ein Wolf der vorsichtig über einen gefrorenen See tapst. Ron Fuchs, der vor Freude in die Luft springt oder ein Esel, der versucht die Möhrennase eines Schneemanns zu stibitzen.

Meine Tiere im Winter von Coppenrath

Aber auch “Unsere Tierkinder” aus der Ravensburger-Reihe wieso?weshalb?warum? wird bei uns gerne gelesen. Durch die lustigen Aufklappfenster können die Kinder spielerisch Neues entdecken. Alleine oder zusammen mit Mama und Papa können hier kleinere wie größere Kinder erfahren wie Tierkinder geboren werden, wo sie wohnen und welche Spuren ihre Pfoten hinterlassen.

Chamäleon Kunterbunt von Eric Carle

Ein wenig abstrakter, aber dennoch unglaublich schön, ist das kleine “Chamäleon Kunterbunt” von Eric Carle. Das kleine Chamäleon ist mit seinem Aussehen unzufrieden und wünscht sich von jedem Tier, das es sieht, genau die Körperteile selbst zu haben, die ihm am begehrenswertesten erscheinen. Am Ende hat es unter anderem einen Fuchsschwanz, Fischflossen, ein Hirschgeweih – aber all diese schönen neuen Körperteile helfen ihm nicht die leckere Fliege einzufangen, die vor seiner Nase herumschwirrt. Doch zum Schluss erkennt das Chamäleon, dass es genau richtig ist wie es ist.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.

three × one =